Mittwoch, 30.10.2019, ab 18 Uhr

Schreibperformance mit Sabine Janz

Versuche der Beständigkeit schneller Worte.
Sümpfe, die sich auftun im Baustellenloch.
Schreiende Farben, die das Spiel verraten.
Ankommen in den Träumen der Anderen.

Visuelle Gewalten treffen auf Lautmalerei, akustische Signale und Verhüllungskunst im Dunstkreis der Sprachakrobatik mit der Schreibmaschine.

Inskriptionen No. 11: Ultra Super Grip

Texte, die Geschichten erzählen, die zu uns sprechen, das eigene Schreiben anstoßen, sowohl Texte mit Botschaft als auch Textexperimente, die auf Buchstaben stelzen, humpeln und tänzeln, Unerwartetes in sich bergen und abgenutzte Wörter meiden, Texte, in denen sich Sprachspielereien mit Biografischem und nüchternen Betrachtungen der Realität mischen.

Austellungsumbau zur Vernissage

>>> >>> >>>
Arbeiten von Lubomir Tylpt
Baustellen im Leben – construction sites in life mit Sabine Janz
Lubomir Tylpt studierte an der Kunstakademie Düsseldorf bei Merz und Penck, letzte Einzelausstellungen: 2018: Neutopíš se dvakrát v téže řece / Man ertrinkt nicht zweimal in demselben Fluss, Galerie Václava Špála, Prag; 2017: 370° of a circle, DSC Gallery, Prag; Ticking Man, The Prague House, Brüssel; 2016: Transition, Galerie Oneiro, Paris.

Sabine Janz: 2007 – 2014
Studium der Freien Kunst an der Hochschule für bildendeKünste in Braunschweig, 2010
Auslandssemester an der Academy of Arts in Tallin (EST), 2012 -2013
Auslandssemester an der Bezalel Academy of Art and Design in Jerusalem (ISR)

 

Donnerstag, 21.11.2019, 20 Uhr

Gedenklesung für Silvio Pfeuffer: mit Thomas Kunst, Viktor Kalinke u.a.

Unerwartet starb in diesem Sommer unser Freund, der Philosoph und Dichter Silvio Pfeuffer. Wir treffen uns, um seine Texte zu lesen, Texte für und über ihn, ihn im Gespräch zu hören und zu sehen im Dokumentarfilm "DichterSehen", im Geist mit ihm zu sein.

 

 

 

 

 


Newsletter bestellen
und wir halten Sie auf dem Laufenden

Zeitgeschichte im LLV