[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 242 Artikel in dieser Kategorie

Ossada, Jens: Der Mensch und sein System

ISBN:
3-86660-013-5
Lieferbar:
sofort lieferbar sofort lieferbar
14,95 EUR
-> in Deutschland kostenfreier Versand

Assemblagen, Plastiken, Installationen und Lyrik

Zwischen Plan und Ergebnis steht der Bauch und so ist es nicht verwunderlich, daß bei dieser Darstellung von Kunstobjekten und Lyriktexten zu Themen wie z.B. Gesellschaft, Krieg und Konsum ein starkes, kritisches Bauchgefühl durchscheint. Ob als experimenteller Materialkünstler, analytischer Vulkaniersohn oder lyrischer Wortfetzenreiher - ossada reißt mit den hier gezeigten Objekten und den im Themenkomplex "Der Mensch und sein System" entstandenen Gedichten Mauern aus Tabus, Moral und Gesetzen ein und sucht das Dahinter. Suchen Sie mit.

Jens Ossada: 

1978 geboren in Bernau (bei Berlin), aufgewachsen in Mittweida (Sachsen)
1996 Abitur
1997 Bundewehrsanitäter
1997 - 1999 Medizinstudent in Leipzig
1998 freischaff. Maler/Grafiker in Mittweida und Chemnitz
2001 Grafiker/Konzepter in Stuttgarter Werbeagentur
seit 2002 freischaffender Maler, Plastiker und Dichter - lebt und arbeitet in Mittweida

Ossada zu seiner Arbeitsweise: Thematischer Konstruktivismus

Aufbauend auf konstruktivistische Kompositionen (grafische Ordnung mit Flächen- und Farbwertung) und
mit dem Einsatz bedeutungstragender Materialien (thematische Ebenen im Ganzen und zwischen den Flächen)
behandle ich vor allem gesellschafts-/konsumkritische Themen und bemühe mich dabei um klare Aussagen.
Mein Gestaltungsprinzip "Thematischer Konstruktivismus" ist dem Denkprozeß nachempfunden:
Wir denken in Schemen und Kategorien, welche mit verschiedenen Emotionen eingefärbt und ausgefüllt
mit Bildern, Fakten, haptischen Erfahrungen, ... sind. So formt sich im Gedanken und im Objekt ein Ganzes
aus partiell behandelten Bereichen mit einem Gesamtgefühl als leitendes Motiv.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Autor.
Webshop by Gambio.de © 2012