Ihr Warenkorb
keine Produkte
[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 242 Artikel in dieser Kategorie

Escher, Tomas: Linie 72

ISBN:
3-934015-20-4
Lieferbar:
sofort lieferbar sofort lieferbar
13,95 EUR
-> in Deutschland kostenfreier Versand

Gedichte

Experimentelle Höhenflüge wechseln sich ab mit zärtlichen Annäherungen eines Mannes, der auch gelernt hat, auf den Ballen zu gehen. Die jüdische Herkunft und die Zuneigung zum Balkan geben ihm ein geistiges Terrain, das weit über den regionalen Bannkreis hinausreicht.

Tomaš Escher: geb. 1976, Studium der Indologie in Leipzig

Leseprobe:

Atem

Nachts erst
käme ich zu Dir
würde mich
eine Hand Erde rufen
Doch ich höre
nur noch
die Worte fremder Lippen

Dort wo keiner wandert, Jenka
& alles ungesagt bleibt
Wo ich deine Stimme weiß
die Hoffnung träumt
bevor deinen Kopf
eine Kugel küßt

deine Augen im Krka-See
auf deiner Stirn die Flamme des Igman
deine Nase Anhöhe Mostars
ich sehe Flügelschläge

& halte Augen, Nase
& deine Mandelworte
einen Atemzug lang
in den greisenden Händen

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Autor.
Webshop by Gambio.de © 2012