Ihr Warenkorb
keine Produkte
[<<Erster] [<zurück] [weiter>] [Letzter>>] 242 Artikel in dieser Kategorie

Große, Jürgen: Fünf Zeitbilder

ISBN:
978-3-86660-088-1
Lieferbar:
sofort lieferbar sofort lieferbar
14,95 EUR
-> in Deutschland kostenfreier Versand

Geschichtsphilosophische Glossen mit Zeichnungen von Elke Pollack

"Das Moderne ist eine Mehrheit, die man tolerieren muß." Jede Auflehnung gegen die Zeit - und gegen ihre selbsternannten Agenten - endet mit einer Niederlage. Doch keine Niederlage gleicht der anderen. Alles hängt davon ab, wie man sie zu ertragen versteht. Die fünf Kapitel dieses Aphorismenbuches zeigen fünf Haltungen, mit denen Menschen sich ihre Ohnmacht gegen die Zeit erträglich machen: Sarkasmus, Wehmut, Resignation, Ironie, Heiterkeit. 

Für die Texte von Jürgen Große hat die Malerin Elke Pollack Bildmotive ausgewählt, die eine zweite Stimme hörbar werden lassen: zuweilen Doppelklang, zuweilen Divertimento.


Jürgen Große: geb. 1963, habilitierter Historiker und Philosoph, lebt als freier Autor in Berlin, Auszeichnungen: Alfred-Döblin-Stipendium der Akademie der Künste (2006), Preis der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen AdW und der Leopoldina (2009)

"... ein freier und stilsicherer Geist ..." Neue Zürcher Zeitung

"Er ficht mit dem Florett, was bekanntlich nicht ausschließt, daß man ins Herz treffen kann." Mannheimer Morgen

"... der Scharfsinn und Wortwitz des Autors bereiten unbändiges Vergnügen ..." universitas


Inhaltsverzeichnis:

I     ALTERTUM 08D0C9EA79F9BACE118C8200AA004BA90B02000000080000000E0000005F0054006F0063003200340039003200300031003400340033000000000000000000

II    ERINNERUNG08D0C9EA79F9BACE118C8200AA004BA90B02000000080000000E0000005F0054006F0063003200340039003200300031003400340034000000000000000000

III   HISTORIEN08D0C9EA79F9BACE118C8200AA004BA90B02000000080000000E0000005F0054006F0063003200340039003200300031003400340035000000000000000000

IV   GESCHICHTE08D0C9EA79F9BACE118C8200AA004BA90B02000000080000000E0000005F0054006F0063003200340039003200300031003400340036000000000000000000

V    NEUZEIT  PAGEREF _Toc249201447 h 77 08D0C9EA79F9BACE118C8200AA004BA90B02000000080000000E0000005F0054006F0063003200340039003200300031003400340037000000000000000000

Leseprobe:

 
I        ALTERTUM


Einen Schluck Vergangenheit. Man fühlt sich doch gleich ganz anders.

 

Am Anfang war gar nichts nötig. So könnten gewis­se Bücher anfangen.

 

Kommt nicht jeder Anfang aus verratener Ver­gan­­genheit?

 

Die Vergangenheit ist, was die Geschichte an So­li­dem zu bieten hat.

 

Die Vergangenheit ist älter als die Natur und die Ge­schichte zusammen, oder vielmehr, beide über­treffen ihr Altertum täglich ohne Erfolg.

 

Gegenwart ist der Schaum, den Vergangen­heit täglich von neuem schillern läßt.

 

Die Zeit gewöhnt an eine Gegenwart, die nicht Nähe ist.

 

Zeitgenossenschaft, Klüngel der Lebendi­gen.

Es gibt kein Gespräch mit der Vergangenheit, nur das Verhör. Was sollte sie uns schon fragen?

 

*

 

Konservativ sein, wer wollte das nicht. Doch da ist nichts zu konservieren als der letzte Fortschritt.

 

Alte Geschichte: ständige Rückfrage nach dem Maßstab. Neuere Geschichte: ständiges Maß­neh­men der Rückfrage.

 

Wehmütig der Zeit hinterher, da man sich noch verkleinern durfte – da es von Über­groß­ge­ra­te­nen nur so wimmelte.

 

Nach einer Vergangenheit verlangen all jene, de-nen an der Seriosität ihres Trübsinns liegt.

 

Reich darf die Zeit heißen, die ihre Altertümer nicht ausgraben muß.

 

Das erste, was der Neuling in einer neuen Welt vernimmt: dieses Winseln nach Altertum.

 

Vergangenes umgibt dich bereits so sehr, daß du Heim­weh und Vergeßlichkeit nicht mehr unter­schei­den kannst.

 

Den Verehrten ist nicht zu trauen. Aber auch nicht den Vergessenen.

 

Wer vergessen will, darf nicht schweigen, son-dern muß reden.


Man kann gar nicht soviel dazulernen, wie man ver­gessen müßte.


Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:

Große, Jürgen: Aus Langeweile

Große, Jürgen: Aus Langeweile

16,95 EUR
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Homepage zu diesem Autor.
Webshop by Gambio.de © 2012