Zurück zur Autoren-Übersicht

 


Erich Ahrndt

Erich Ahrndt: geb. 1932 in Arnswalde (jetzt Choszczno, Polen), lebt in Leipzig, Übersetzer seit 1977, u.a. Werke von Iwan Bunin, Walentin Rasputin, Daniil Granin, Übersetzerprämie des Verlags Volk und Welt 1981, zuletzt: Gedichte von Sergej Jessenin, Marina Zwetajewa, Anna Achmatowa und Bella Achmadulina.

Übersetzungen im Leipziger Literaturverlag

 

 

Stimmen

Erich Ahrndt übersetzt Jessenin: Der Winter singt - es ist ein Schreien
Ralf Julke, L-IZ vom 25.01.2011

Erich Ahrndt übersetzt Zwetajewa: Mit diesem Unmaß im Maß der Welt
Ralf Julke, L-IZ vom 13.01.2012

Karlheinz Kasper, in: OSTEUROPA, 1/2013

 

Karlheinz Kasper, in: Osteuropa XI, 2012, S. 131 f.

Weitere Veröffentlichungen

Spiegelungen. Erzählung, Gedichte. Edition des Arbeitskreises für Vergleichende Mythologie, Leipzig 2003

Übersetzungen aus dem Russischen (Auswahl):

Valentin Rasputin: Leb und vergiß nicht. Novelle, 1977; ders.: Leb und liebe. Erzählungen, 1985; ders.: Der Brand. Erz., 1987; ders.: Sibirien ohne Romantik. Essay, alle im Verlag Volk und Welt, Berlin 1988;
Wladimir Tendrjakow: Die Abrechnung. Novelle, Volk und Welt, Berlin 1980;
Fasil Iskander: Sandro aus Tschegem. Roman, 1983; ders.: Der Seeskorpi-on. Roman, Volk und Welt, Berlin 1984;
Wassili Below: Vorabende. Roman, Suhrkamp Taschenbuch 1987;
Iwan Bunin: Antonäpfel. Erzählungen, 1982; ders.: Der Kelch des Lebens. Ezählungen, 1983; ders.: Dunkle Alleen. Erzählungen., 1985, alle beim Aufbau-Verlag Berlin und Weimar, (alle Teilübers.);
Andrej Platonow: Die Jepiphaner Schleusen, Erzählungen, 1986; ders.: Müllwind, En., 1987; ders.: Die Reise des Spatzen, En., 1988 (alle Teilü-bers.), alle Aufbau Verlag Berlin und Weimar;
Daniil Granin: Sie nannten ihn Ur. Roman, Volk und Welt, Berlin 1988
Anatoli Kim: Weiße Trauer, Erzählungen, Philipp Reclam jun., Leipzig 1989 (Teilübers.);
Wladimir Dudinzew: Weiße Gewänder, Roman (mit Ingeborg Schröder), Volk und Welt, Berlin 1990;
Boris Jampolski: Kommunalka. Roman, Reclam-Verlag, Leipzig1991;
Boris Nossik: Der seltsame Prozess, Sachbuch, Aufbau Taschenbuch Ver-lag, Berlin 1992;
Franziska Thun (Hg.): Erinnerungen an Pasternak. Essays, (Teilübers.), Aufbau Verlag, Berlin 1994;
Marina Zwetajewa: Das Abenteuer, Bühnenstück, henschel Schauspiel, Berlin 1995;
Alexander Woronski: Die Kunst, die Welt zu sehen (mit Ingeborg Schrö-der), Ausgewählte Schriften 1911-1936, Arbeiterpresse Verlag, Essen 2003

Leseprobe

Zu den Dichtern
- Jessenin
- Zwetajewa
- Achmatowa
- Achmadulina
- Polonskaja

Zu den Büchern
Jessenin: Der Winter singt
Zwetajewa: Mit diesem Unmaß
Achmatowa: Nichtbegegnung
Achmadulina: Hund
Polonskaja: Schwärzer als Weiß